· 

Männer

Männer

Potenzstörungen sind ein Tabu-Thema. Leider. Potenzstörungen können viele Ursachen haben und viele Lösungen. Homöopathie wirkt auf allen Ebenen und ist somit in der Lage ganz organisch die Libido zu unterstützen und auch den ganzen Mann in seinen Zielen und seinem ureigenen Antrieb für sein Tun ausgleichend unterstützen. Häufig ist ganz einfach ein zu viel verantwortlich für eine versagende Libido. Ein zu viel an Stress, zu viel Alkohol zum abendlichen herunterkommen und ein zu viel an Kaffee oder Medikamenten, um tagsüber fit zu sein und seinen Mann zu stehen. Ergebnis ist häufig eine erhöhte Reizbarkeit, manchmal auch Schlaflosigkeit wegen geschäftlicher Sorgen. Hier kann Nux-vomica häufig eine schnelle Hilfe sein. Abends vor dem Schlafen gehen 3 Globuli Nux-vomica D12 über mehrere Tage kann den Schlaf verbessern. Ein Patient nimmt gegen sein Jet-lag aufgrund seiner häufigen Reisetätigkeit jeweils eine einmalige Gabe von 1 x 3 Globuli Nux-vomica C200 ein. Auf Geschäftsreisen wird häufig viel gegessen und getrunken, hier hilft Nux-vomica gleichzeitig, die angesammelten Giftstoffe aus dem Körper zu bringen. Sehr bewährt auch beim Kater. Wird Nux-vomica häufig benötigt, braucht es eine chronische Behandlung, in der genau geprüft wird, was zu dem anhaltenden Zustand führt und welche Möglichkeiten es gibt. So kann Sulfur manchmal wahre Wunder wirken, v.a. bei Menschen, die viele Arzneimittel genommen haben oder einfach aufgrund ihrer Intelligenz  an alles denken und das System überlasten. Lycopodium ist ein wahres Männermittel, das eine großartige Hilfe ist, wenn viel Leistungsdruck und sitzende Lebensweise zu Verdauungsstörungen und Impotenz führt. Im chronischen Fall sollte auf jeden Fall ein Fachmann/-frau beraten und die Arznei und richtige Dosierung finden.  Bei zu häufigem Gebrauch können sonst genau die Symptome entstehen, gegen die die Arznei helfen soll. Wie überall bestimmt das Maß das Gift oder die Wirkung. In einer homöopathischen Anamnese ist ein absolut geschützter Rahmen gewährleistet.