· 

Männer

Homöopathie für den Mann

Ich lade Euch ein auf eine spannende Reise... 

NEuer Workshop für den Mann am 21.03.20

Ich freue mich besonders auf mein neues Angebot:  Ein Workshop speziell für den Mann.

Der Workshop findet erstmals im Rahmen unseres Embodyment Festival

RADIKALE AKZEPTANZ UND DIE KUNST ZU SEIN am 21.3.20 um 10h im BAHI in Bregenz statt. Ab 9h gibt es dort auch ein leckeres Frühstück.

Was kann die Homöopathie dem Mann geben? Was heißt dem Mann? 

Der Mann in seiner Individualität begegnet die homöopathische Einzelanamnese. Darüber hinaus, kommt DER MANN mit typischen Themen in die Praxis, für die es oft einfache Hilfe gibt. Egal, ob Sportverletzung, Rückenschmerzen, Gicht, Hautausschläge, Prostata oder Potenz. Egal ob akute Beschwerde oder Entwicklung der eigenen Persönlichkeit. Ihr werdet staunen.

 

Die größten Homöopathen waren oft einst Kritiker der Homöopathie. Im Versuch, ihre Unwirksamkeit zu beweisen, wurden sie ihr größter Fan. Eine fast verloren gegangene Schatzkiste an jahrhundertelanger Erfahrung wartet auf den modernen Mann. Lasst Euch ein auf ein Spiel mit den Potenzen. Ihr werdet überrascht sein. 

 

In meinem Workshop entführe ich Euch in die spannende Welt der Homöopathie.

Mit ihrer Hilfe gewinnen wir Gesundheit, Freiheit und Wohlbefinden. Sie unterstützt uns, kraftvoll unser Potential zu entfalten. 

Anmeldung

Potenzspiel

Ich arbeite hauptsächlich mit Frauen. Über diese Arbeit bin ich Männern neu begegnet. Eine geliebte u sexuell befriedigte Frau ist wunderschön, strahlt und ist eine liebende Frau. Eine liebende Frau ist ein  Geschenk für jeden Mann und für unsere Gesellschaft. Das geht aber nur, wenn wir die Männer mit ins Boot holen.

Bei meinen Recherchen zur Homöopathie für den Mann war ich erschüttert, wie vernachlässigt der Mann hier auf allen Ebenen ist. 

Homöopathie arbeitet mit unterschiedlichen Potenzen. Potenzen, die oft auf den ersten Blick genauso wenig greifbar sind, wie die Potenz des Mannes auf anderen Ebenen. Daher lade ich Euch ein, auf ein Potenzspiel der besonderen Art. 

Ich weiß nicht mehr wo ich diese wunderbare Zusammenfassung gelesen habe, die ich so an Euch wiedergeben möchte: 

 

"Das Wort Potenz kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Kraft, Stärke, Macht“. Das Wort „Macht“ hat seinen Ursprung im Wort „machen“, sich also handlungsfähig fühlen. Wenn sich dabei ihre Handlungsfähigkeit außer auf Sex auch auf andere Lebensbereiche, wie z.B. Beruf oder Sport ausdehnt, fühlen sie sich besonders potent, also mächtig. Dazu gehört auch, sich darüber bewusst zu sein, dass man bestimmte Resultate erzeugen kann, seien das Geschäftsabschlüsse, sportliche Erfolge oder eben auch die sexuelle Befriedigung einer Frau und die eigene Befriedigung. 

„Guter“ Sex und das Gefühl, auch in anderen Lebensbereichen erfolgreich sein zu können, bedingen sich dabei gegenseitig. 

Egal in welcher Position Sie sich befinden: Es besteht immer die Möglichkeit, das Erleben der eigenen Handlungsfähigkeit zu optimieren. 

Die Selbstdiagnose „Erektionsstörung“ ist mit bestimmten Selbstbildern von sich verbunden. Verändern sich diese Selbstbilder, dann verändert sich auch das Erleben der eigenen Potenz. 

Männliche Sexualität ist eine aktive. Etwas wird groß, dringt ein und ergießt sich. Das Gegenstück öffnet sich einladend und nimmt auf. Bei Männern mit Erektionsstörungen ist dieses aktive Moment gebremst. Dies bezieht sich weniger auf das Verhalten gegenüber einer Frau im normalen Alltag als auf den inneren Umgang mit sich selbst. Männer mit Erektionsstörungen ziehen sich häufig in sich selbst zurück. Sie wollen sich Frauen nicht mehr zeigen, weil sie Angst haben, ihr Gesicht zu verlieren. 

In einem Massageinstitut (ich pack das jetzt mal richtig an) wird Verantwortung der Frau gegeben, wenn sich die Erektion dann nicht einstellt, war sie eben nicht gut. So wahrt er nach außen sein Gesicht, Innen sieht es jedoch ganz anders aus."

 

Die Potenzen, mit denen in der Homöopathie gearbeitet wird, beruhen auf unterschiedlichen Herstellungsarten, Verdünnungs- und Potenzierungsschritten. Für den Anfänger ist das sehr irritierend, gibt es doch kaum klare Anwendungshinweise. Bei genauerer Betrachtung verfügen wir hier über einen wunderbaren Schatz. Denn je nach Potenz habe ich die Möglichkeit, eher organisch zu arbeiten und nur z.B. lokal und akut die männliche Potenz oder ein Organ zu stärken, idR. hilft das kurzfristig. Höhere Potenzen haben einen größeren Einfluss auf das gesamte System - auf alle Ebenen - Körper, Geist & Seele. D.h. ich kann mit ihrer Hilfe tiefere zugrundeliegende Konflikte bearbeiten. Die Anwendung höherer Potenzen hat ihre Eigenheiten, daher sollte sie nur vom Fachmann/Frau angeleitet werden. Die Ergebnisse machen sich  auf allen Ebenen und allen Lebensbereichen bemerkbar. Das Geschenk ist die persönliche Entwicklung, Gesundheit und Zufriedenheit auf allen Ebenen.